Herzlich willkommen auf der Homepage des Einstein-Gymnasiums

 

Große Geister haben stets heftige Gegnerschaft in den Mittelmäßigen gefunden. Diese letzteren nämlich können es nicht verstehen, wenn ein Mensch sich nicht gedankenlos den ererbten Vorurteilen unterwirft, sondern ehrlich und mutig seine Intelligenz gebraucht und die Pflicht erfüllt, die Ergebnisse seines Denkens in klarer Form auszusprechen.“

Albert Einstein


JBR_I

JBR_2

 


Platz 2 in der

Brandenburgischen Schulschachmeisterschaft 2019

 

Schach_3

 

 

Im königlichen Spiel erzielten am Samstag, den 26.10.19, unsere Schüler bei der Brandenburgischen Schulschachmeisterschaft in der Altersklasse 3 den herausragenden zweiten Platz.

Die vier Nachwuchstalente aus den Klassen sieben, acht und neun setzten sich gegen 11 brandenburgische Mannschaften im Schweizer System in geistiger Bravur durch und scheiterten lediglich an den Erstplatzierten aus Panketal.

 

Bild1 

 Bild2


Mini-Marathon Strausberg

 

Am Dienstag den 22.10.19 traten 9 Schülerinnen und 12 Schüler unserer Schule in Strausberg zum Mini-Marathon um den halben Straussee an. Bei optimalem Laufwetter ging es zuerst mit der Fähre über den See um diesen dann halb zu umrunden.

In den 10er-Teams erreichten die Mannschaft gute Zeiten von 3:27:41 h (mixed) und 3:11:11 (Jungen). Da wir verletzungsbedingt ein Mädchen zu wenig dabei hatten, sprang ein Junge ein, sodass das ansonsten auf Platz 1 der Mädchen gelaufene Team bei den Jungsteams mitgewertet wurde.

Somit nahmen wir die Plätzen 4 und 5 der Wetkammpfklasse SekI+II mit nach Hause. Ein schöner Lauf für alle Beteiligten in dem unsere Teams aus Klasse 7 + 8 und einem Neuntklässler unbeeindruckt bereit waren, sich mit den großen Schülern der anderen Schulen bis Jahrgang 13 zu messen!

 

Minimarathon Strausberg

 


 

Unter folgendem Link können sich unsere Schüler über freie Studienplätze und NC´s an verschiedenen Universitäten informieren. Außerdem ist auf der Seite ein Abiturrechner veröffentlicht.

 

http://www.abitur-und-studium.de

 


 

Ein Symbol für Courage am EGN

Am 06.09.2019 wurde am Einstein-Gymnasium Neuenhagen im Beisein des Ministers Jörg Vogelsänger, der Vorsitzenden der Gemeindevertreterversammlung Neuenhagen Ilka Goetz und vieler Vertreter der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und der Eltern eine besondere Skulptur feierlich eingeweiht.

 

Schon beim letzten Lauf gegen Rassismus und für Courage wurden einige dieser Wolfsskulpturen des Künstlers Rainer Opolka auf dem Schulhof des EGN gezeigt. Die von der Brandenburger Landesregierung beauftragte Arbeit unter dem Thema „Die Wölfe sind zurück“ richtet sich gegen Hass, Gewalt und Intoleranz. Im Ergebnis dieser ersten Ausstellung entstand dann beim Künstler die Idee, einen solchen Wolf dem EGN zu schenken, das den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ führt.

 

Bei der feierlichen Einweihung machten alle Redner deutlich, dass diese Skulptur als ein Ansporn für das weitere Beschreiten des eingeschlagenen Weges verstanden wird. Die Wolfsskulptur wird von der Schulgemeinschaft als ein Mahnmal gegen Intoleranz und für Courage begriffen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde zudem ein Scheck über 700 € an den Kolibri-Verein übergeben, der sich für die Unterstützung kranker und behinderter Kinder einsetzt. Bei dem Geld handelt es sich um die Einnahmen aus dem letzten Lauf gegen Rassismus, die in jedem Jahr für ein wohltätiges Projekt gespendet werden.

 

Wolf

 

 


Ausstellung_Amelie