Schülerleistungen Kunst

Kunstwerk des Monats

 

Dezember 2019

 

„Eine Stadtlandschaft nach Paul Klee“ gestalteten drei Schülerinnen der Klasse 8d in Gruppenarbeit.

Dezember 2019

 

November 2019

 

November 2019

 

 

Oktober 2019

 

Die Arbeit stammt von Anna Maria Weiß aus der Klasse 8, sie wurde aber noch im vergangenen Schuljahr angefertigt.
Donuxie - der Hauptcharakter für ein neues Computerspiel entstand per Collage mit zeichnerischen Ergänzungen. Zum ihm sollten zwei Farbvarianten entwickelt und überlegt werden, wie das neue Spiel funktionieren soll und in welchen Welten es angesiedelt ist. Schließlich sollten alle Einzelelemente auf einer Schautafel (Abbildung oben links) und vor der Klasse präsentiert werden.

Oktober 2019

 

September 2019

September2019

 

 

August 2019

 

August_2019

 

Juli 2019

 

Das Kunstwerk des Monats ist die letzte Ausstellung der 12er-Kunstkurse, die im April 2019 stattfand.  Der EAN-Kurs hatte unterschiedliche Konzepte entwickelt und entschied sich letztlich dafür, alles unter das Motto „Home is where the heART is“ oder „My heart in art“ zu stellen. Schon von weitem konnte man erkennen, dass in der Bibliothek Neuenhagen etwas Besonderes stattfand, denn auf buntes Papier kopierte, schematisierte Herzen überzogen alle Fenster und im Schaufenster am Eingang prangten drei große Herzen. … Die Idee war, darzustellen, wie viel Herzblut in die Arbeiten aus den vier unterschiedlichen Semestern geflossen ist. Neben Architektur, Plastik und Fotografie wurden auch die Ausstellungskonzepte ausgestellt.

 

Kunstwerk Juli 19

 

 

Juni 2019

 

Projekt „Würfeltransformation“ GK 11 – Sandra Notroff

 

Aus einem Würfelnetz sollte mittels Faltungen ein dekonstruktives Objekt entstehen, welches als architektonisches Projekt umgedeutet wurde.

Juni_1     Juni_2   Juni_3

 

Hier entstand das nationale Institut für Artenvielfalt und Natur, kurz NIBN (National Institution of Biodiversity and Nature).

 

Juni_4  Juni_5  Juni_6  

 

Die Form erinnert flüchtig an die Schilfpflanzen der näheren Umgebung und soll somit den Bezug zur Natur deutlich machen.

 

 

Mai 2019

 

Mai_2019

Erstellen einer Schautafel in Klasse 7a und 7e zum Thema: Grafische Techniken .

Es wurden Vögel gestaltet aus Punkten, Flächen, als gerissene Collage und als Frottage.

 

 

April 2019

 

Die Arbeiten stammen von Justus Müller und Yazan Bouadakji aus der Klasse 10

 

April 1   April 2

 

Aufgabe war, Fotografien, die zu Beginn des Schuljahres im neuen Schulgebäude als Akt der persönlichen Inbesitznahme entstanden sind, zu einer Collage zu verarbeiten.

In ihr sollten die Schülerinnen und Schüler in die Zukunft oder die Vergangenheit „reisen“, Teil dieser neuen Bilderwelt werden, Erfahrungen inszenieren oder verarbeiten.

 

 

März 2019

 

März 2019

 

 

Februar 2019

 

Im zwei Kursen des 12 Jahrgangs wurden Figuren erstellt, die Emotionen während des Abiturs in einer Körperhaltung ausdrücken sollten. Die Gestaltung der Figuren war an Figuren von Giacometti angelehnt. Die beiden Fotos zeigen eine Zusammenstellung aller Arbeiten in der Abfolge "Vor, während, nach dem Abi".

 

Bild 1

 

Bild2

 

Januar 2019

 

Expressionismus-Zeit in den Kunstkursen der Klasse 10! Farbige Variationen eines Porträts in unterschiedlichen Größen. Hier meist als Ausschnitt von:

 

Yazan Bouadakji, Marie Brandau, Laura-Michelle Siegel, Justus Müller, Lucas Waehner, Nadine-Michelle Klage, Maria Pantelidi, Emelie Grambauer, Robert Zoschke

 

Januar 2019

 

Dezember 2018

Grafische und malerische Arbeit von Franziska Goworek,

G-Kurs Kunst, Jahrgang 11

 

Beide Arbeiten entstanden auf der Grundlage einer Abbildung einer Arbeit der Künstler Mauricio Cattelan und Pierpaolo Ferrari. In einem ersten Schritt wurde ein Bildausschnitt zeichnerisch ergänzt, im zweiten Schritt wurde der Bildausschnitt in einen neuen abstrakten Bildzusammenhang gestellt.

 

          KunstwerkI         

 BildII

 

 

November 2018

Im Kurs befassten wir uns mit dem Fotografen Irving Penn, der u.a. auch viele Stillleben komponiert und fotografiert hat. In seinem Stil fotografierten die Schülerinnen im Schwerpunktkurs Kunst "Schul-Stillleben", die sie dann in eine Kohlezeichnung umwandelten. Hier sieht man das Foto und die Zeichnung der Schülerin Leonie Währisch

 

Oktober

 

Oktober 2018

 

Kunstwerk des Monats ist das Modell für eine Rauminstallation von Xenia Warnke und Michèle Steinhauer aus der Klasse 9b. Aufgabe war, zwei gegensätzliche Räume zu entwerfen, welche die Besucher aufgrund der Größe, der Höhe, der Form des Raumes sowie seiner Farbe und möglicher Einbauten oder besonderer Lichtverhältnisse sehr intensiv wahrnehmen. Einem roten Raum folgt ein sehr beengender mit einer eher kühlen Farbigkeit.

 

Oktober

 

 

 

September 2018

 

„Ich - Wir - Hier - Jetzt und Heute“ ist der Titel der Auftaktarbeit von Theresa Biesen, Elias Groschke, Lena Kadlubek und Florentine Vietzke aus der 7D. Über die eigenen Handabdrücken wurden in dem Schriftbild Eigenschaften, Vorlieben, Gefühle und Gedanken zur Person in der Gegenwart und Wünsche für die Zukunft festgehalten.

 

September

 

 

August 2018

 

Miteinander Füreinander Voneinander

Zum Thema der Projektwoche entstanden große Wandbilder. Die Schüler aus Klasse 7 bis 9 entwickelten Standbilder, fotografierten diese und übertrugen sie auf großes Papier. Sie stellten mit Leimfarbe farbige Papiere her, die dann zerrissen und mosaikartig auf das Papier aufgetragen wurden.

 

August2018

 

Juli 2018

 

Diese Rauminstallation wurde von Anton Paul Wulke aus dem 12. Jahrgang zum Thema „In der Gegenwart“ angefertigt. Die SchülerInnen sollten ausgehend von der Handschrift eines Künstlers des 20./ 21. Jahrhunderts eine eigene Deutung/ Betrachtung dazu entwickeln, wo wir Menschen uns gegenwärtig befinden, wie wir uns wahrnehmen, wie wir die Zukunft begreifen. Diese Dame, in der eigenen kleinen Welt gefangen, eilt einem neuen Shopping-Erlebnis entgegen.

 

Kunstwerk Juli

 

 

Juni 2018

 

Die Klasse 9A modellierte kleine Figuren zu selbst gewählten Emotionen. Diese wurden in Anlehnung an den StreetArt-Künstler Slinkachu in das schulische Umfeld integriert. Zu sehen sind die Arbeiten von Jonas Gaida, Merle Richter, Héloise Billard, Malin Kreißl, Aimèe Lindhorst, Sarah Hube, Nele Berger, Tom Weigelt, Angelina Schäfer, Viktoria Radtke, Christina Müller, Daan Zerbe, Maewenn Bergeon, Emilia Petzold, Vanessa Kunze, Vivien Kunze.

 

Juni 2018

 

Mai 2018

 

Linoldrucke aus den Klassen 8a und 8e, inspiriert von dem Künstler Jim Avignon...

 

Mai_2018

Vorbild war ein Kunstwerk von Jim Avignon. Nun konnten sie Schüler zeichnen, was sich alles in ihrem Kopf befindet. Die Zeichnung wurde dann in einen Linolschnitt umgewandelt und auf unterschiedliche Weise gedruckt und bearbeitet. Zu sehen sind Drucke von Lea Klann, Charlotte Hoffmann, Lisa Schudrovicz, Lucie Seiffert, Annika Schüler und Sanja Weber.

 

April 2018

 

Zwei weitere Arbeiten aus der Reihe „Aus der Zeit gerissen“ des EAN-Kurses 11 sind die Kunstwerke des Monats April.

 

Das Bild von Elise Müller ist die malerische Vergrößerung eines Fotoausschnitts, zu einer Filmkritik zum letzten Star-Wars-Film gehörend.

Elise

 

Karoline Fischer wählte für die Aufgabenstellung das Foto zu einem Artikel über die Rolle der Medien bei der Darstellung des Klimawandels. Auch ihre Arbeit gibt nur einen wichtigen Teil des Ausgangsfotos wieder.

Karoline

 

März 2018

 

Thema „Aus der Zeit gerissen“ - EAN-Kurs Klasse 11 des Semesters „Fotografie und Malerei“ - Aufgabe war, einen wichtigen Bereich des Fotos auf einer A2-Leinwand vergrößert zu malen und angeregt durch den Künstler Gerhard Richter über den Zusammenhang zwischen Malerei und Fotografie auf einer Schautafel zu reflektieren.

 

 

Der Ausschnitt aus dem Foto zum Artikel „Ich lerne geduldig zu sein“ stammt von Ria Sommerfeld

 

März1  März2

 

März3 März4

 

Februar 2018

 

Die Arbeit zeigt die genaue Konstruktion und farbige Ausarbeitung eines Kachelraumes in Zentralperspektive

 

Februar_2018

Vivienne Richter, Klasse 9b

 

 

Januar 2018

 

Thema: Zeichnen wie und mit Vincent van Gogh

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d beobachteten und imitierten die lebhafte Zeichenweise von Vincent van Gogh und machten erste Erfahrungen beim Zeichnen mit Tusche und Rohrfeder.

 

Marieke Pfeifer

Marieke Pfeiffer

 

Moritz Hollex

Moritz Hollex

 

 

Dezember 2017

 

Auftakt des Kunst AG-Jahres ist immer eine Gemeinschaftsarbeit für die große Pinnwand im unteren Flur des Altbaus. … Der Kurs entschied sich für das Thema „Wir schreiben, schreiben, schreiben …“. In drei Doppelstunden entstand mal mehr, mal weniger zügig die in einzelnen Schritten und Ausschnitten zu sehende große Arbeit. … Was geschrieben wurde, kann noch bis zum "Tag der offenen Tür“ am 6.1.2018 gelesen werden

 

   Dezember_2017 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2017

 

Die Abbildung einer Arbeit von Cattelan und Ferrari ist Ausgangspunkt der grafischen Arbeit, in der ein Bildausschnitt möglichst detailgetreu umgesetzt und eingefügt wurde.

 

November 2017

Luca Berger, Jahrgang 11

 

Oktober 2017

 

Collage aus gerissenen Papieren im Hintergrund und einer Person in Bewegung (Konturschnitt) im Vordergrund

 

Oktober 2017

Emely Jahn, Klasse 9e

 

September 2017

 

Thema: Das bin ICH im September 2017 - Ausgangspunkt waren Handabdrücke, die dann durch Bilder, Zeichen, Texte, die die eigene Persönlichkeit zeigen, ergänzt werden sollten

 

Tom Kunkel

Tom Kunkel

 

Kamila Wawrzyniak

Kamila Wawrzyniak

 

August 2017

 

„Lost Thing“ von Shaun Tan diente als Anregung zur Gestaltung eines eigenen Wesens welches sich aus organischen Formen und Alltagsgegenständen zusammensetzt.  Nach eigenen Skizzen wurde „das Ding“ zusammengesetzt, mit Pappmaschee bearbeitet und bemalt und am Ende nochmals gezeichnet.

 

August 2017Mein Lost Thing nach einem Comic von Shaun Tan von Quynh Chi Chi Truong ... Klasse 8c

 

 

Juli 2017

 

Die Klasse 7a und 7e erstellten abstrahierte Stadtlandschaften, die an Werke von Paul Klee erinnern. Vor allem mit den verschiedenen Möglichkeiten der Farbmischung konnte experimentiert werden.

 

Ilka Pototzki

Ilka Pototzki, Klasse 7a

 

 

  Adriana Gyurmezovsk

Adriana Gyurmezovsk, Klasse 7e

 

 

Juni 2017

 

Juni 2017

 

Juni2

 

Juni3

von Elaine Jaenicke, Klasse 7c und Caroline Münzel, Klasse 7b.

 

Ausgangspunkt waren Experimente mit Möglichkeiten des Farbauftrag. Aus dem Blatt wurden die besten Einzelbilder ausgeschnitten, die dann auf einer Galeriewand mit passenden Titeln präsentiert werden sollten. Zum Schluss sollte ein „Unterbild“ für das Restblatt gemalt werden.

 

Mai 2017

 

Zeitfenster – Ich und 2 Jahre Kunst – ein Resümee

von Paula Löffler, G-Kurs Kunst, Jahrgang 12

 

Die Arbeit entstand als Auseinandersetzung mit der Vielzahl an entstandenen Arbeiten in 4 Semestern Kunst in der Sekundarstufe II. In der assoziativen freien Arbeit wurde Entstandenes neu zusammengeführt und hier in Form einer Installation mit Collage aufbereitet.

 

April 2017

 

April 2017

Clara Nicklas, Klasse 9d

Das Bild wurde mit trockenen Pinseln, schwarzer Ölfarbe und selbst erstellten Schablonen erstellt

 

März 2017

 

März 2017

 

Diese 70 cm große Pappmaché- Plastik stammt von Aileen Uhlig aus dem EAN-Kurs Kunst Klasse 12. Thema war, aus einer Auswahl von zeichnerischen Studien zu Fotografien aus Zeitungen, eine Figur zum Thema „Der gestohlene Moment“ auch plastisch darzustellen. Wer dieser gut aussehende junge Mann ist, weiß man nicht. Oder?

 

 

Februar 2017

 

 

Februar 2017

Cora Paulo, E-Kurs Kunst, Jahrgang 11

 

Das Porträt entstand in einer Unterrichtsreihe zu Gerhard Richter und ist in seiner Malweise an Richters Stadtbilder der 60er Jahre angelehnt. Das Bild erscheint schnell und wenig präzise gemalt, aus der Nähe betrachtet verschwinden Details, das Bild löst sich in weiße, schwarze, graue Striche und Flächen auf, in großem Abstand lässt sich das Porträt leicht identifizieren. Das Schaffen von gleichzeitiger Nähe und Distanz lag im Fokus der Aufgabe, ein Spiel mit dem Drang des Betrachters das Gesehene identifizieren zu wollen, auch wenn das vollständige Erkennen des Dargestellten durch die Art der Darstellung nicht möglich ist.

 

Januar 2017

Collage aus Farbexperimenten und eigenen zeichnerischen Ergänzungen zu Sagen des Berliner Umlands

 

Marie Brandau

Marie Brandau, Klasse 8d

 

Sophie Wormuth

Sophie Wormuth, Klasse 8d

 

 

Dezember 2016

Thema der Collage mit grafischen Ergänzungen war „Something new made of my handprints and my fanatsy“

 

Dezember 1

Pascal Meinel, Klasse 7b

 

Dezember 2

Thore Geisler, Klasse 7b

 

November 2016

November 2016

Franziska Goworek, Klasse 9

experimenteller Linoldruck zum Thema: Mein Name im Labyrinth 

 

Oktober 2016

Oktober 2016

Sanja Weber, Klasse 7e

 

Thema: Selbstvorstellungsbild mit Hand und Schriftteppich

 

 

September 2016

 

September

 

Bild 2

 

Mona Katzer, EAN- Kurs 12.

 

Thema „Große Gefühle"

Dargestellt ist, zunächst in einer kleinen Tonplastik und dann in einer sehr großen Pastel-zeichnung, das beängstigende Chaos, bevor sich daraus eine klare Idee entwickelt.

 

 

Juli 2016

 

Abschlussarbeit Klasse 10

 

Bild 1

 

Bild 2

 

Bild 3

 

Bild 4

 

Bild 5

 

Bild 6

 

Juni 2016

 

Juni

Linoldruck mit zwei Farben, ein Gemeinschaftswerk von Luise, Marie, Anne, Mira, Annalena und Dietrich aus der Klasse 8d

 

Mai 2016

 

Kunstwerk Mai

Aufgabe war, aus Holz- und Pappresten ein architektonisch anmutendes Gebilde inspiriert durch Bildbeispiele aus der Architektur der Gegenwart zu bauen. Dieses sollte mit Hilfe von Skizzen, Fotos und Texten zu einem Architekturprojekt weiterentwickelt werden.

 

Lara Studt aus dem EAN- Kurs Kunst Klasse 11 baute dieses skizzenhafte Modell und ließ daraus ein Kultur- und Jugendzentrum in Berlin entstehen. (Die dazugehörende Schautafel ist nur als Ausschnitt abgebildet).

 

April 2016

 

April 2016

Anton Wulke, Jahrgang 10, Arbeit zum Thema „Biografische Collagen“, Olly Alexander

 

 

März 2016

 

März 2016

Tuan Hoang Truong, Klasse 9c, Thema: Mein Zimmer mit Besuch - Einen Raum in Zentralperspektive mit einem Fluchtpunkt zeichnen und dann drei Personen "einladen".

 

 

Februar 2016

 

Februar 2016

Marie Goworek, GK Kunst Klasse 12, Thema: eine der künstlerischen Handschriften der Gegenwartskunst zu nutzen, um in einem White Cube eine Arbeit zum Thema „Wir Menschen in unserer Zeit“ darzustellen.

 

 

Januar 2016

 

Januar 2016

Betty Krause, Klasse 9d, Thema: Der geheimnisvolle Blick (zentralperspektivische Zeichnung und Collage)

 

Dezember 2015

 

Bild des Monats

Eva-Lotte Becker, Klasse 8a, Thema: Joan Miró wird wieder lebendig, Formen und Farben dem spanischen Künstler nachempfunden

 

 

November 2015

 

 

 

Diese Zeichnung ist nur ein Ausschnitt aus dem traditionellen acht Meter langen Auftaktbild der Kunst AG. 15 Schülerinnen und Schüler haben mitgezeichnet. Das Thema ist „Helden der Kindheit“. Das gesamte Bild ist noch bis Mitte Dezember im Altbau der Schule zu sehen.