Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Einstein-Projekte holen zweiten und dritten Platz beim IHP-Forschungspreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei EGN-Projekte, die schon bei Jugend forscht erfolgreich waren, haben ihre Facharbeiten im Februar beim IHP-Forschungspreis eingereicht. Mit diesem brandenburgweiten Förderpreis zeichnet das Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt an der Oder (IHP) hervorragende naturwissenschaftlich-technische Arbeiten der Schulklassen 9 bis 12 aus. Der dritte Preis (100 €) ging in diesem Jahr an Lisa Mersiowsky, Clara Wartat und Skadi Zienert (9b) mit ihrem Projekt „Wege zur Desinfektion von Oberflächenwasser“. Den zweiten Preis (200 €) erhielten Clara Schellong und Elaine Roy (9b) mit ihrer „Untersuchung von Turbinen für ein Mini-Pumpspeicherkraftwerk“. Wir freuen uns über die starken Ergebnisse, die wieder einmal zeigen, dass sich MINTmachen lohnt.

© für das Foto: Skadi Zienert

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 28. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Mathematik-Lehrkraft gesucht!!!

Spendenaktion